Frauen-Selbstverteidigung

**** der nächste Kurs startet am 31. Januar 2019 ***

"Selbstverteidigung für Frauen" basiert auf einer Konzeption, die gemeinsam vom Saarländischen Ju-Jutsu-Verband e. V. und dem Landespolizeipräsidium des Saarlandes erarbeitet wurde. Sie besteht seit über 20 Jahren und wird kontinuierlich aktualisiert.

 

"Selbstverteidigung für Frauen" wird in einem in sich abgeschlossenen Kurs über 13 Abende von zwei lizenzierten TrainerInnen vermittelt.

 

 

In erster Linie geht es um die Vermittlung von drei Kompetenzen:

 

PRÄVENTION

Wo liegen die Gefahren und wie kann frau sie minimieren?

 

SELBSTBEHAUPTUNG

Wie kann frau durch ihr Auftreten Übergriffe vorzeitig abblocken?

 

SELBSTVERTEIDIGUNG

Wie kann frau sich mit einfachen, leicht erlernbaren Techniken effektiv zur Wehr setzen?

 

 

 

Der Kurs wird ergänzt durch einen Informationsabend des Landespolizeipräsidiums Saarland.

 

 

In unserem Verein ist Gisela Hauprichs die Beauftragte für Frauenselbstverteidigung. Sie leitet regelmäßig Frauen-SV-Kurse gemeinsam mit einer Trainerkollegin oder einem Trainerkollegen.

 

Hier finden Sie mehr Informationen zum Kursablauf und -inhalt.

 

 

 

Ansprechpartnerinnen:

 

Gisela Hauprichs, 2. Dan Ju-Jutsu

Trainer C-Lizenz Breitensport Ju-Jutsu

Beauftragte für Frauenselbstverteidigung im PSV

Telefon: 06897 67127

E-Mail: frauenselbstverteidigung-psv-sb@gmx.de

 

Caroline Nicola, 1. Dan Ju-Jutsu

Trainer C-Lizenz Breitensport Ju-Jutsu

Frauenreferentin des SJJV e. V.

E-Mail: frauenreferentin@sjjv.de

 

Renata Ciszczon-Schmidt, 1. Dan Ju-Jutsu

Trainer C-Lizenz Breitensport Ju-Jutsu

Zertifizierte Trainerin Frauen-SV